Warzige Schirmschnecke – Umbraculum umbraculum


Die Warzige Schirmschnecke, ebenfalls bekannt unter dem Namen Regenschirmschnecke, ist eine Art aus der Überordnung der Verschiedenkiemer und gehört somit zur Klasse der Schnecken.

warzige schirmschnecke umbraculum umbraculum schnecken bild tauchen kanaren kanarische inseln atlantik atlantischer ozean
Warzige Schirmschnecke – Umbraculum umbraculum

Beschreibung

Umbraculum umbraculum hat einen ründlichen Körper mit einer muschelähnlichen Schale in der Mitte. Diese ist scheinbar von kleinen Pflanzen bewachsen und bietet der Schnecke nur wenig Schutz, da sie sich nicht in das Gehäuse zurückziehen kann. Ihre Färbung variiert von braun bis grau. Auf ihrem Mantel befinden sich zahlreiche weiße bis blaue Warzen.

Sie haben einen maximalen Durchmesser von 20cm.

Lebensraum und Verbreitung

Die Warzige Schirmschnecke lebt auf felsigem oder sandigem Grund, bis 80m Tiefe. Oft trifft man sie in Höhlen an. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man sie hin und wieder beobachten. Auf jeden Fall habe ich sie öfter beobachtet, wie manch andere Art. Zudem erstreckt sich ihr Verbreitungsgebiet über tropische und subtropische Zonen von Meeren und Ozeanen. Es Gibt Sichtungen aus dem Mittelmeer, von amerikanischen Küsten, Hawaii, Australien, Neuseeland, Afrika usw. Es ist jedoch noch unklar ob es sich um eine Spezies oder mehrere Unterarten handelt.

Lebensweise

Umbraculum umbraculum ernährt sich von Schwämmen wie z.B Tethya spp., Aaptos aaptos, Ancorina alata und Plakina trilopha.
Sie sind nachtaktiv und fluoreszieren.

Ähnliche Beiträge