Tigermuräne – Enchelycore anatina


Die Tigermuräne gehört zur Familie der Muränen und ist somit Teil der Ordnung der Aalartigen (Anguilliformes).

tigermuraene enchelycore anatina aalartige bild tauchen kanaren kanarische inseln
Tigermuräne – Enchelycore anatina

Beschreibung

Die Grundfärbung der Tigermuräne ist dunkelbraun bis schwarz. Sie hat große, gelbe Flecken über den Körper verstreut, wobei der Kopf fast komplett gelb ist. Das Maul ist groß und die Maulspalte reicht bis hinter die schwarzen Augen. Ihre Zähne sind lang, glasig und durch die gebogenen Kiefer auch bei geschlossenem Maul sichtbar. Die maximale Länge beträgt etwa 120cm.

Lebensraum und Verbreitung

Tigermuränen leben in Löchern, Spalten und Höhlen von felsigen Riffen in Tiefen zwischen 10 und 50 Metern. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man sie recht häufig beobachten, während eines Nachttauchgangs sogar freischwimmend. Allgemein ist sie im nordöstlichen Atlantik verbreitet. Unter anderem findet man sie auf den Azoren, Madeira, Kap Verden, Saint Helena, der Küste Portugals und im Mittelmeerraum.

Fische der Kanaren – Anguilliformes – Aalartige Arten der Kanarischen Inseln

By Starting the video you agree to youtube Privacy Policy.

Lebensweise

Die Tigermuräne ist ein nachtaktiver Jäger und ernährt sich hauptsächlich von Krebstieren und kleinen Fischen.

Da sie tagsüber oft versteckt in Löchern verharren, pumpen sie durch Öffnen und Schließen ihres Mauls Frischwasser durch ihre Kiemen.