Sehenswürdigkeiten auf El Hierro – Museen und Naturschauspiele


Lagartario Rieseneidechse El Hierro Sehenswürdigkeiten Museum Museen Kanaren Kanarische Inseln
El Hierro hat ehrlich gesagt keine superspektakulären Sehenswürdigkeiten. Zumindest nicht im Sinne von Eifelturm, Cheopspyramide oder Kölner Dom. Allerdings gibt es eine Reihe von natürlichen Sehenswürdigkeiten, Museen und Ausstellungen, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Zu den bekanntesten gehören beispielsweise die Wacholderbäume im Südwesten der Insel. Zudem gibt es in den Museen von El Hierro jede Menge Informationen zur Entstehung der Insel, Vulkanismus im Allgemeinen, traditionellem Handwerk und den Ureinwohnern.

Wacholderbäume bei El Sabinar

El Hierro tauchen wandern kanaren kanarische inseln urlaub sehenswürdigkeiten aktivitäten tauchcenter tauchbasen tauchplätze wacholder el sabinarIm Grunde genommen kennt sie jeder der einmal auf El Hierro war. Fotos von den Wacholderbäumen sind allgegenwärtig auf Flyern und Werbetafeln. Ihre Formen verdanken sie den ständig starken Winden, die den Bäumen keine Chance lassen aufrecht zu wachsen. Man findet sie ganz im Westen der Insel, direkt an der HI-500, zwischen der Abfahrt zur HI-503 und den Miradores Lomo Negro I und II. Sie sind nicht abgesperrt, also ohne Eintritt zu bestaunen!

Lavahöhle am Faro de Orchilla

Lavahöhle Faro de Orchilla Sehenswürdigkeiten El Hierro kostenlos Höhle Leuchtturm kanaren kanarische inselnDiese Lavahöhle liegt ganz im Südwesten von El Hierro, neben dem Faro de Orchilla, einem alten Leuchtturm. Sie ist etwa 300 Meter lang und hat zwischendurch immer mal Aus- und Eingänge. Am Ende wartet eine Überraschung.

Ein Ausflug an diesen abgelegenen Ort ist absolut empfehlenswert und lässt ohne Zweifel etwas Adrenalin aufkommen.

Roque de la Bonanza

El HIerro Sehenswürdigkeiten Roque de la Bonanza las playasDer Roque de la Bonanza ist ein Fels am nördlichen Ende von Las Playas. Er ragt etwa 30 m entfernt von der Küste aus dem Meer. Mit seinen zwei Fenstern stellt er ein beliebtes Fotomotiv dar.

 


Die folgenden Sehenswürdigkeiten sind im El Hierro Reisepass inbegriffen.


Mirador de la Peña

Mirador de la Pena El HIerro Sehenswürdigkeiten Cesar Manrique Restaurant Cafe Aussichtspunkt el golfo talDer Mirador de la Peña befindet sich ein kleines Stück westlich von Valverde. Es handelt sich um ein Restaurant, dass vom spanischen Künstler Cesar Manrique entworfen wurde. In einer Höhe von etwa 700m hat man eine perfekte Aussicht über das El Golfo Tal. Obwohl es Teil des El Hierro Reisepasses ist, muss man hier keinen Eintritt zahlen. Es lohnt sich aber zumindest einen Kaffee zu trinken, um den Blick etwas schweifen zu lassen.

Centro Etnografico – Casa de las Quinteras

Casa de las Quinteras El Hierro Sehenswürdigkeiten Museum Kanaren Kanarische Inseln Handwerk TraditionBei der Casa de las Quinteras handelt es sich um ein kleines Museum über traditionelles Handwerk und Lebensweise der jüngeren Geschichte. Es werden Webereien, Töpferwerke und Werkzeuge ausgestellt. Zudem gibt es ein kurzes Video. Seinen Namen verdankt es einem Schwesternpaar, welches das Haus bewohnte.

Das Haus steht in der Calle Armas Martell in Valverde

Öffnungszeiten: Mo – Sa 9:00 bis 15:00 Uhr

Centro de Interpretacion de la Reserva de la Biosfera

Seit dem 22. Januar 2000 ist El Hierro UNESCO Biosphärenreservat. Fast 60% der Insel sind Naturschutzgebiete. Das sind mehr als auf irgendeiner anderen Kanareninseln. Warum das wichtig ist und wie es im Vergleich um die anderen Kanarischen Inseln steht erfahrt ihr bei einem Besuch.

Das Museum wurde in einem alten Kasino, direkt an der Hauptstraße von Isora untergebracht.

Öffnungszeiten: Di – So 9:00 bis 14:00 und 17:00 bis 20:00 Uhr

Centro de Interpretacion Vulcanologica

Centro de Interpretacion Vulcanologica Museum El Hierro Sehenswürdigkeiten kanaren kanarische inselnDer Name lässt es vermuten, es geht um Vulkane. Im Museum erfährt man alles was mit Vulkanen zu tun hat. Dabei wurde neuste Technik verwendet. Man kann interaktiv mit Beamern spielen um an die nötigen Informationen zu kommen. Zudem wurde dem letzten Vulkanausbruch 2011 ein eigener Raum gewidmet. Für mich war der Besuch hier das Highlight unter den Sehenswürdigkeiten des El Hierro Reisepasses.

Um direkt live zu sehen, wie vielfältig die Formen sind, die ein Vulkanausbruch mit sich bringt hat man das Museum in einem Lavafeld an der HI-4, zwischen El Pinar und La Restinga gebaut.

Öffnungszeiten: Di – So 10:00 bis 18:00 Uhr

Centro de Interpretacion El Julan

Centro de Interpretation El Julan El Hierro Sehenswürdigkeiten Museum Ureinwohner FelszeichnungenZiemlich abgelegen, zwischen El Pinar und Faro de Orchilla, befindet sich das Museum über die Ureinwohner El Hierros. Ganz in der Nähe befindet sich Grabados de El Julan, die wichtigste archäologische Fundstädte der Insel. Der Eintritt dafür ist im El Hierro Reisepass nicht inbegriffen.

Im Museum selber werden die Funde interpretiert. Verschiedene Felszeichnungen, Schriften und Zusammenhänge mit den anderen Kanarischen Inseln werden erklärt.

Öffnungszeiten: 1o:00 bis 18:00 Uhr

Centro de Interpretacion Geologica y del Geoparque

Bei dieser Sehenswürdigkeit handelt es sich um ein Museum, dass sich mit der Geologie und Entstehung der Kanaren beschäftigt. Es werden die verschiedenen vulkanischen Aktivitäten und Gesteinsformationen erklärt.

Zu finden ist es im Ortskern von El Pinar.

Öffnungszeiten: Di – So 10:00 bis 18:00 Uhr

Lagartario, Ecomuseo de Guinea y Tubo Vulcanico

Ecomuseo de Guinea lagartorio tubo vulcanico sehenswürdigkeiten El hierro kanaren kanarische inselnHier befinden sich gleich drei Sehenswürdigkeiten. Zum einen das Lagartorio, eine Ausstellung über die seltene Rieseneidechse von El Hierro, inklusive Aufzuchtstation. Zum anderen das Ecomuseo. Ein Rundwanderweg führt durch eine Siedlung, die das Leben der Inselbewoner in den verschiedenen Jahrhunderten beleuchtet. Außerdem bekommt man eine Führung durch einen Vulkantunnel. Allerdings fand ich die Höhle beim Faro de Orchilla spannender! Zudem sollte man sich hier unbedingt vorher anmelden, da alle drei Sehenswürdigkeiten zu einer Führung gehören und nur begrenzt Plätze vorhanden sind.

Santo Garoe

Heiliger Baum arbol santo Garoe Sehenswürdigkeiten el hierro kanaren kanarische inselnDer heilige Baum und der vielleicht letzte seiner Art auf El Hierro. Dabei handelt es sich um einen Stinklorbeer (Ocotea foetens). Die Art ist zudem endemisch auf den Kanaren. Der Stinklorbeer ist so wichtig, da er besonders viel Wasser aus den vorbeiziehenden Wolken einfängt. Der Santo Garoe befindet sich am Ende der HI-103, bei San Andres. Es handelt sich um eine nur teilweise asphaltierte Straße. Ich kann nur empfehlen das Auto am Beginn des Weges abzustellen und den Rest den Rest zu laufen. Nicht, weil die Straße in einem schlechten Zustand ist, sondern weil man die unterschiedlichen Landschaften besser genießen kann.

Öffnungszeiten: täglich 10:00 bis 19:00 Uhr