Neon Riffbarsch – Abudefduf luridus


Der Neon Riffbarsch ist eine Art aus der Großgruppe der Barschverwandten und gehört somit zur Reihe der Knochenfische.

neon riffbarsch abudefduf luridus knochenfisch bild tauchen kanaren kanarische inseln atlantik atlantischer Ozean
Neon Riffbarsch – Abudefduf luridus

Beschreibung

Der Neon Riffbarsch hat eine schwarze Grundfärbung mit blauen Flossenrändern und einem blau leuchtenden Querstreifen oberhalb der Seitenlinie. Auf seinem Kopf befinden sich ebenfalls mehrere kleine blau leuchtende Streifen. Die Augen sind relativ groß und schwarz.
Abudefduf luridus wird maximal 10cm lang.

Lebensraum und Verbreitung

Neon Riffbarsche leben bodennah an felsigen Riffen mit Sandflächen bis in Tiefen von 25m.

Beim Tauchen auf den Kanaren sind sie an jedem Tauchplatz zu beobachten, weshalb er zu den häufigsten Fischen auf den Kanarischen Inseln gehört.

Weiterhin findet man ihn im östlichen Atlantik um die Azoren, Madeira, Ilhas Selvagens, Kap Verden und an den Küsten Senegals.

Lebensweise

Abudefduf luridus ist extrem reviergebunden und stellt sich jedem Eindringling entgegen. Ob Schleimfisch, Drückerfisch oder Taucher, jeder wird verjagt.
Ihre Ernährung besteht aus Algen, kleinen Wirbellosen und Zooplankton.
Nach der Eiablage beschützen die Männchen das Nest, bis die Larven geschlüpft sind.