Geringelter Seehase – Aplysia dactylomela


Der Geringelte Seehase, ebenfalls bekannt unter dem Namen Flügel-Seehase, ist eine Art aus der Ordnung der Hinterkiemerschnecken und gehört somit zur Klasse der Schnecken.

geringelter seehase aplysia dactylomela schnecken bild tauchen kanaren kanarische inseln atlantik atlantischer ozean
Geringelter Seehase – Aplysia dactylomela

Beschreibung

Aplysia dactylomela hat einen langgestreckten Körper, dessen Form einem American Football ähnelt. Seine Färbung ist weiß mit schwarzen kringeln. Er wird maximal 25cm lang.

Lebensraum und Verbreitung

Der Geringelte Seehase lebt in flachem Wasser, auf felsigem Grund mit Algenbewuchs. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man ihn oft beobachten. Zudem hat er eine sogenannte circumtropische Verbreitung. Das heißt er ist in allen tropischen und subtropischenn Meeren und Ozeanen verbreitet. Das umfasst unter Anderem den Atlantik, den Pazifik, den Indischen Ozean, die Karibik und das Rote Meer.

Lebensweise

Aplysia dactylomela ernährt sich von Rot- und Grünalgen. Bei Berührungen gibt er eine violettfarbene Tinte ab.
Sie sind Zwitter und die Fortpflanzung findet in Paaren oder reihenweise in Ketten statt. Nach der Befruchtung geben sie eine Laichschnüre mit Eiern in Form einer geleeartigen Röhre ab.

Ähnliche Beiträge