Gelbstriem – Boops boops


Der Gelbstriem, ebenfalls bekannt unter dem Namen Gelbstriembrasse, ist eine Art aus der Familie der Meerbrassen und gehört somit zur Reihe der Knochenfische.

Beschreibung

Boops boops hat einen langgestreckten, seitlich leicht gedrungenen Körper. Die Färbung ist silbern mit gelbem Rücken und 3 bis 5 gelben Querstreifen. Das Auge ist groß, silbern und hat eine schwarze Pupille. Sie werden maximal 36cm lang.

Lebensraum und Verbreitung

Man findet Gelbstrieme über sandigem, schlammigem oder felsigem Grund bis in Tiefen von 350m. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man ihn sehr häufig sehen. Allgemein ist Boops Boops sehr weit verbreitet. Sie kommen von Norwegen über die Britischen Inseln bis nach Angola vor. Das schließt die Azoren, Madeira, Kap Verden und São Tomé ein. Zudem sind sie im Schwarzen Meer und im Mittelmeer beheimatet.

Lebensweise

Sie leben in Schulen, die meist knapp unter der Wasseroberfläche zu finden sind. Sie ernähren sich von Seegras, Krustentieren und Plankton.
Ihr maximales Alter beträgt sieben Jahre.

Ähnliche Beiträge