Gefleckter Seehase – Aplysia fasciata


Der Gefleckte Seehase, ebenfalls bekannt unter den Namen Riesen Seehase oder Schwarzer Seehase, ist eine Art aus der Ordnung der Hinterkiemerschnecken und gehört somit zur Klasse der Schnecken.

gefleckter seehase aplysia fasciata martin kanaren tauchen kanarische inseln schwarzer seehse braun atlantik atlantischer ozean
Gefleckter Seehase – Aplysia fasciata

Beschreibung

Wenn er zusammengerollt ist, hat der Schwarze Seehase einen langgestreckten Körper, der einem American Football ähnelt. Wenn seine Flügel ausgebreitet sind, ist er fast kreisrund. Seine Färbung variiert von braun bis schwarz mit helleren Flecken. Der Rand seiner Flügel ist rot. Aplysia fasciata wird maximal 40cm groß und ein Kilogramm schwer.

Lebensraum und Verbreitung

Der Gefleckte Seehase lebt auf felsigem Grund, wobei er Regionen mit Algenbewuchs bevorzugt. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man ihn hin und wieder beobachten. Zudem ist er von der Atlantikküste Frankreichs, über Spanien, Portugal, bis nach West-Afrika verbreitet. Man findet ihn ebenso im Mittelmeer und seltener an der Küste Großbritanniens.

Lebensweise

Der Lebenszyklus von Aplysia fasciata dauert ein Jahr . Er beginnt im Februar und hört im September auf. Der Beginn des Seetangwachstums im Frühjahr leitet die Metamorphose der planktonartigen Larve zum jungen Seehasen ein. Als erwachsenes Tier paaren sie sich mehrmals und legen Eier ab, bis sie im September sterben. Als adultes Tier verbringen sie geschätzt nur 4 Monate ihres Lebens.
Ein Gelege des Gefleckten Seehasen hat etwa 26 Mio. Eier. Diese schlüpfen nach 15 Tagen.
Bei der Paarung können kleine Gruppen zusammenkommen und sich miteinander paaren. Aplysia fasciata ist ein Zwitter, wobei das Tier mit dem größeren Sexualtrieb die männliche Rolle übernimmt.
Sie sind nachtaktiv und haben einen sparsamen Stoffwechsel, weshalb sie viel Zeit für die Fortpflanzung haben und nur wenig Zeit für die Nahrungsaufnahme benötigen. Ihre Ernährung besteht aus Braun-, Rot- und Grünalgen, wobei sie den Meersalat (Ulva lactuca) bevorzugen.
Der Gefleckte Seehase kann zur Verteidigung eine Wolke aus lila Tinte versprühen und ist ein gute Schwimmer.

Ähnliche Beiträge