Borstenschwanz-Putzergarnele – Lysmata seticaudata


Die Borstenschwanz-Putzergarnele ist eine Art aus der Ordnung der Zehnfußkrebse und gehört somit zum Unterstamm der Krebstiere.

Borstenschwanz-putzergarnele Lysmata seticaudata krebstiere arten tauchen auf den kanaren kanarische inseln atlantik atlantischer ozean crustacea
Borstenschwanz-Putzergarnele – Lysmata seticaudata

Beschreibung

Lysmata seticaudata hat einen hat einen länglichen, rot gefärbten Körper mit hellen Streifen vom Kopfansatz bis zum Schwanz. Außerdem verteilen sich leuchtend weiße bis blaue Punkte auf ihrem Körper. Ihre Augen sind schwarz.

Sie erreicht eine maximale Länge von 40mm.

Lebensraum und Verbreitung

Die Borstenschwanz-Putzergarnele besiedelt felsigenGrund. Beim Tauchen auf den Kanaren kann man sie nur selten beobachten.

Abgesehen von den Kanaren ist Lysmata seticaudata im Mittelmeer und im nördlichen Atlantik verbreitet.

Lebensweise

Die Borstenschwanz-Putzergarnele ist sehr nah verwandt mit der Weißband-Putzergarnele und reinigt ebenfalls, wie der Name vermuten lässt, Fische und ähnliches von Parasiten und abgestorbenen Hautresten. Auch Detritus, Zooplankton und Glasrosen gehören zu ihrer Ernährung.

Zudem sind sie Zwitter, die sich gegenseitig befruchten. Eine Selbstbefruchtung ist jedoch nicht möglich! Es müssen immer zwei Tiere vorhanden sein, die ihre Eier gegenseitig befruchten, wobei es kein eindeutiges Männchen oder Weibchen bei der Paarung gibt.

Ähnliche Beiträge